Published By - Brian Curtis

Die Anleitung zum Aufbau Ihrer Marketing technologie

Die Anleitung zum Aufbau Ihrer Marketing technologie
Wir einfach ein in die Materie: Da Marketer gute Statistiken lieben, hier eine für den Anfang: 2.567%. Das ist kein Tippfehler; der Prozentsatz sollte technisch gesehen eigentlich noch höher sein.

Dieser astronomische Prozentsatz ist der noch nie da gewesene, unglaubliche, unvorstellbare Anstieg der Anzahl der Technologieanbieter seit 2011. Lassen Sie diese Aussage einen Moment sacken: In nur fünf Jahren hat sich die Zahl der Anbieter, die eine Lösung im Bereich Marketing technologie anbieten, auf 2.567 % erhöht.

Die Zahl wurde uns freundlicherweise vom Guru der Marketingtechnologie, Scott Brinker, zur Verfügung gestellt. Schon 2011 entschied Scott Brinker, eine Grafik zu erstellen, um die Anzahl der Technologieanbieter sowie deren Angebote oder Lösungen zu visualisieren. Damals gab es nur 150 Anbieter, sodass die Grafik recht schnell erstellt war.

Heute gibt es mehr als 4.000 – daher der kolossale prozentuale Anstieg. Wir selbst kennen die genaue Zahl nicht, und ehrlich gesagt, auch Scott Brinker, der diese Zahlen erfasst, ist sich nicht sicher.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Marketing das letzte Gebiet ist, das von einem Technologieboom profitiert, haben Sie nach Überzeugung von Brian Hansford, Director of Client Services bei Heinz Marketing, recht.

Marketingabteilungen waren der letzte Bereich, für den irgendeine strategische Technologie plattform entwickelt wurde“, so Brian Hansford.„Finanzwesen, Verkauf, Produktion, Großhandel und Personalwesen profitierten von Technologien, mit denen sie rationeller arbeiten und durch Analysen Erkenntnisse gewinnen konnten. Dank der Innovationen im Bereich der Marketingtechnologie verfügen Marketer heute über Tools, mit denen sie die Kunden besser zur Interaktion bewegen und die Ergebnisse messen können.“

In dieser Anleitung gehen wir neben einem Exklusivinterview mit Scott Brinker auf spezifische Marketingbereiche ein, die von den Technologielösungen und Marketingplattformen am stärksten betroffen sind. Sie erhalten außerdem eine Liste mit Fragen, die Sie potenziellen Anbietern von Marketingtechnologie- Lösungen stellen sollten.

Letztendlich brauchen erfolgreiche Marketer innovative Technologien. Das Problem liegt darin, dass es so viele neue Optionen gibt –und täglich kommen neue dazu, so dass die Identifikation der richtigen Optionen und deren gemeinsame Nutzung nicht einfach sind. Marketer müssen mehr Zeit in Innovationen und weniger Zeit in Integrationen investieren. Aus diesem Grund ist für den Erfolg eine offene Plattform mit vorintegrierten Apps so wichtig.

Download Resource

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Hide Buttons