Published By - Brian Curtis

SAP Enterprise Cloud

SAP Enterprise Cloud | YourTechDiet

Next Level Enterprise Operations mit Hyperkonvergenten Infrastrukturen

Mit der digitalen Transformation ändern sich auch die Anforderungen an die IT-Infrastruktur. Auf herkömmlichen IT-Architekturen lassen sich globale Geschäftsmodelle und hochskalierende Cloud– oder IoT-Workloads nur unzureichend betreiben.

HyperConverged Infrastructures (HCI) liefern einen wichtigen Baustein für die “Next-Generation Infrastructure” deutscher Unternehmen. So nutzen schon rund 20% der deutschen Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern Hyper Converged Infrastructures.

Hyper Converged Infrastructures haben in den vergangenen Jahren einen hohen technologischen Reifegrad erreicht. Dies gilt im Hinblick auf Performance, Sicherheit und Architektur. So sind die heutigen Produktgenerationen weitgehend hardwareunabhängig, hoch automatisiert und vollständig „Software-definiert“, was für Anwender eine Vielzahl an Vorteilen bietet.

Die Kombination aus vielfältigen Einsatzmöglichkeiten (hybride Cloud-Umgebungen, von Web- bis Enterprise-Workloads), einfacher Administrierbarkeit und niedrigen Kosten, machen HCI zunehmend zur Allzweckwaffe für Unternehmen. So profitieren Unternehmen mit HCI gerade innerhalb der digitalen Transformation von agilen und flexiblen Infrastrukturen.

HCI reduzieren, im Gegensatz zu den herkömmlichen Server-, Storage- und Netzwerkinfrastrukturen, die Komplexität und den Administrationsaufwand für IT-Manager drastisch.

Dies gilt vor allem im Kontext von Enterprise-Workloads und unternehmenskritischen Anwendungen in komplexen Multi-Tier-Architekturen.

Während HCI noch bis vor wenigen Jahren primär für den Betrieb von Web-Workloads genutzt wurde, finden HCI heute mehrheitlich für den Betrieb von Enterprise Workloads Einsatz.

SAP Anwendungen auf Basis von SAP Netweaver sowie auch SAP-HANA-basierte Workloads und Analytics werden somit zum Treiber für den Unternehmenseinsatz von HCI.

SAP und HCI-Pionier Nutanix sind seit mehreren Jahren in einer strategischen Partnerschaft verbunden, um SAP-Workloads zertifiziert, sicher und compliant auf HCIs verfügbar zu machen.

Mittlerweile gilt dies für einen Großteil des SAP Anwendungs- und Technologieportfolios sowie auch für die “Produktiv”-Versionen der Anwendungen und nicht nur Test&Dev – ein wichtiger Schritt für SAP-Anwender, die nach agilen und automatisierten Infrastrukturen für den SAP-Betrieb der nächsten Generation suchen.

Download Resource

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Hide Buttons